Systec & Services führt PharmaSuite™ bei Verla-Pharm, dem führenden Anbieter von Magnesium-Produkten, ein

01.07.2013

Das traditionsreiche Arzneimittel-Unternehmen Verla-Pharm wird zukünftig die MES-Lösung PharmaSuite™ von Rockwell Automation an ihrem Hauptstandort in Tutzing am Starnberger See einsetzen.

PharmaSuite™ wird durch Systec & Services, einem der strategischen Solution Partner für die Lösung, eingeführt werden.

Beim Kick-Off, der Ende Juni stattfand, betonte Frau Gabriele von Ehrlich, die geschäftsführende Gesellschafterin von Verla, dass mit der Einführung der Software die traditionsreiche Erfolgsstory des Unternehmens auf hohem technischem Standard fortgeführt werden kann.

Neben dem MES- wird Verla auch ein neues ERP-System – M3 der Firma infor – einführen. PharmaSuite™ löst bei Verla eine existierende Wiegelösung ab und ermöglicht dadurch den Schritt in eine moderne, zukunftsorientierte Systemlandschaft in der Produktion. Mit Hilfe der MES-Lösung wird das Unternehmen die gesamte Herstellung elektronisch dokumentieren und so die Abläufe transparenter gestalten können. Außerdem wird durch die Einführung die elektronische Freigabe der Produktionschargen möglich sein.

„Wir freuen uns mit der Einführung von PharmaSuite™ die hochwertige Qualität und die sichere Herstellung unserer Produkte untermauern zu können“, beton Günter Hopf, Herstellungsleiter und Mitglied der Geschäftsleitung bei Verla-Pharm. „Mit Systec & Services haben wir einen kompetenten Partner gefunden, der nicht nur fachlich überzeugt sondern auch zu unserem sozialen Klima des Miteinanders passt.“

Über Verla-Pharm: Verla-Pharm Arzneimittel setzt in Tutzing am Starnberger See seit mehr als einem halben Jahrhundert eine 160-jährige Apothekertradition fort. Die stetig positive Entwicklung des Markenartikels Magnesium Verla hat einen entscheidenden Einfluss auf das Unternehmenswachstum und das Ansehen der Verla-Pharm am Markt. Hinter dem Slogan „Mineralstoffkompetenz im Zeichen der Raute“ verbirgt sich eine traditionsreiche Erfolgsstory mit wissenschaftlich fundiertem Hintergrund. Derzeit sind aus dem Hause Verla-Pharm insgesamt 39 verschiedene Arzneimittel in unterschiedlichen Darreichungsformen auf dem Markt. Verla-Arzneimittel werden mittels modernster Technik- entsprechend den Regeln der Good Manufacturing Practice (GMP)- hergestellt. Im Zuge der ständigen Erweiterung unseres Geschäftsbetriebes werden modernste Maschinen eingesetzt, die heute computergestützt die Produktion übernehmen. Neben dem hohen technischen Standard findet entsprechend unserer Unternehmensphilosophie der ökologische Ansatz in zunehmendem Maße Beachtung. Verla-Pharm erfüllt die Vorgaben der EU-Öko-Audit-Verordnung und ist nach EMAS „ökozertifiziert“. Weitere Informationen unter: www.verla.de

Ansprechpartner

Hermann  Schaefer

Hermann Schaefer Managing Director

Telefon
+49 721 6634 357
Fax
+49 721 6634 333

E-Mail

Zur Kontaktübersicht
Missing typo3temp/tx_pageqrcode folder